Erfahrungsberichte

von Patienten

Video abspielen

Jonathan

C5–C6-Rückenmarkverletzung

Jonathan Weir ist ein 23-jähriger Mann aus Nordirland, der einen abenteuerlichen Lebensstil genoss und sein Fahrrad über alles liebte, bis ein Schicksalsschlag sein Leben völlig veränderte. Auf einem gewöhnlichen Wochenendausflug mit seinen Freunden, fiel Jonathan vom Fahrrad und verletzte sein Rückenmark im Bereich des 6. und 7. Halswirbels. Durch die Folgen des Unfalls verlor er jegliche Bewegung in seinen Beinen.

Dennoch weigerte sich der junge Nordirne, sein Schicksal hinzunehmen und suchte nach einer Behandlung, die seinen Zustand verbessern würde. Er erachtet die epidurale Stimulation als glaubwürdig, nachdem er sich über einige erfolgreiche Fälle von früheren Patienten informiert hat. Jonathan beschließt, nach Bangkok zu reisen, um sich dieser bahnbrechenden Behandlung zu unterziehen.

Jonathan ist sich bewusst, dass harte Arbeit eine entscheidende Rolle auf seinem Weg der Besserung spielt, deshalb strotzt er von Entschlossenheit und Hingabe – um jeden Tag ein kleines Ziel zu erreichen.

Schon in der frühen Behandlungsphase hat Jonathan mehrere vielversprechende Fortschritte gemacht. Folgen Sie Jonathans Bericht hier, um zu sehen, welche Fortschritte er auf seinem Weg zur Besserung macht.

Jonathans Fortschritte

Jonathan, ein abenteuerlustiger Irländer mit Rückenmarkverletzung, zeigt Verbesserungen nach Epidural-Stimulation.

Mehr anzeigen

Ergebnisberichte von Patienten