04 May Wenn Medizintechnik zu einem Segen wird

Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Medien nicht darüber berichten, dass irgendwo, irgendjemand eine neue Erfindungen gemacht hat und viele von uns fragen sich: ist das wirklich etwas, was die Menschheit braucht?

Aber dann gibt es Wissenschaftler die in der Lage sind, viele Teile eines riesigen globalen Puzzles zusammenzusetzen und die Welt ruft: “Eureka” Das Wort geht zurück auf den alten Mathematiker und Physiker Archimedes und wird verwendet, Freude zum Ausdruck zu bringen, nachdem eine schwierige Aufgabe gelöst wurde. Genau das, ist vor kurzem im Bereich der Chirurgie und Medizintechnik passiert:

Epidural Stimulation bringt Patienten Bewegung des Körpers und Sensibilität der Gliedmassen zurück, nachdem sie durch eine Rückenmarksverletzung (SCI) gelähmt wurden!

Die ersten Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern der University of Louisville (USA) wurden, im Jahr 2011 veröffentlicht. Vier Patienten, die an einer kompletten Rückenmarksverletzung litten, waren daran beteiligt.

Zweifelsfrei kann man dies als einen Segen für die Menschheit bezeichnen. Hier erfahren Sie warum:

Statistiken der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zeigen, nicht weniger als 500 000 Menschen erleiden pro Jahr eine Verletzung des Rückenmarks. Eine Studie der Christopher & Dana Reeve Foundation ergab im Jahr 2009, allein in den USA leben etwa 5,6 Millionen Menschen mit Lähmungen. Die Zahl entspricht der Bevölkerung von Berlin und Toronto zusammen!

Das Risiko, Opfer von Verletzungen des Rückenmarks zu werden, ist weit größer, als die meisten von uns sich vorstellen können. Diese Grafik zeigt, wie und wo es passiert:

Graphic GERMAN

 

Vor kurzem ging der Fall von Ian Burkhart, einem 24-jährigen Amerikaner durch die Nachrichten, der nach einem Unfall vor fünf Jahren zum Tetraplegiker wurde. Tetraplegie ist eine Form der Paraplegie, bei der alle vier Gliedmaßen, also beide Beine und Arme betroffen sind. Nach der Implantation eines Epidural Stimulationsgeräts, gewann Ian die Fähigkeit zurück, Gitarre zu spielen. Dies ist ein weiterer bedeutender Fortschritt dieser Technik in der modernen Medizin.

In Thailand, haben Chirurgen von Epidural Stimulation Now (ESN) und Global Regenerative Treatment in den letzten Jahren große Erfolge in ähnlichen Behandlungenerzielt die verletzten Teile des Rückenmark zu umgehen. Sie sind zuversichtlich, Epidural elektrische Stimulation ist die zurzeit vielversprechendste Behandlung. Lesen Sie zwei der letzten Erfolgsgeschichten von ESN hier.

Wie funktioniert Epidural elektrische Stimulation?

Wenn der normale Weg beschädigt oder unterbrochen ist, finde anderen Weg, um das Ziel zu erreichen. Ein zentraler Pattern Generator (CPG) funktioniert wie ein Kontrollzentrum innerhalb des Rückenmarks, das sensorische Informationen interpretiert. Epidural Stimulation aktiviert die Rückenmark Nervenschaltung mit Impulsen, die normalerweise im Gehirn entstehen würden. Der Impulsgenerator liefert niederfrequente elektrische Impulse an die unteren Teile des Rückenmarks und stimuliert die Spinalnerven. Diese Art von Bypass erzeugt neue Nervenbahnen, die es Patienten ermöglicht, ihre Bewegungen zu steuern. Nach einiger Zeit, Rehabilitation und Training, funktioniert dies auch, wenn das eingesetzte Gerät ausgeschaltet ist.

Nach einer gewissen Zeit sind Patienten in der Lage mit Unterstützung stehen und zu gehen zu stehen, mit dem endgültigen Ziel, ohne Unterstützung zu gehen. Epidural Stimulation kann Patienten mit beiden Diagnosen, für unvollständige sowie vollständige Verletzungen angeboten werden.

Diese Behandlung, kombiniert mit einer umfassenden Ausbildung und Rehabilitation, steht jetzt durch ESN zur Verfügung.

Wer ist körperlich qualifiziert, sich dieser Behandlung zu unterziehen?

Im Hinblick auf die besten zu erwartenden Ergebnisse, sind Patienten mit subakuten und chronischen Verletzungen des Rückenmarks, deren Verletzung sich zwischen C4-5 bis T9 befindet, die geeignetsten Kandidaten.

Wie lange dauert eine erfolgreiche Behandlung?

Die gesamte Behandlung dauert etwa 40 Tage. Während dieser Zeit erhalten die Patienten während der ersten Wochen das Gerät, gefolgt von einer umfangreichen Reha und Training für die nächsten 5 Wochen. Alle behandelten Patienten konnten bereits positive Ergebnisse während dieser Zeit erleben. Dies bewirkt nach Meinung der Ärzte eine deutliche Steigerung der Motivation des Patienten, während der Trainingsphase, für die Handhabe des Geräts, sowie beim „Mapping“ und körperlichen Bewegungsübungen, auch nach ihrer Entlassung aus der Klinik. Die Verbesserungen sind progressiv und Patienten erleben sie buchstäblich mit jedem “Schritt” den sie machen.

Wie viele Physio-therapeuten sind an der Rehabilitation beteiligt?

An den Kliniken werden ESN Patienten von einem sehr erfahrenen Team von Therapeuten betreut, das bereits mit Patienten gearbeitet hat, die unter gleichen oder ähnlichen Bedingungen litten. Normalerweise werden sie durch einen leitenden Therapeuten unterstützt, dem das „Mapping“ unterliegt und anderen Physio-Therapeuten, die an der Rehabilitation beteiligt sind.

Kapazität der Behandlungen von SCI in ESN Einrichtungen

Aufgrund der Neuartigkeit der SCI Behandlung mit Epidural Stimulationsvorrichtungen, kann die aktuelle Anzahl von Patienten gegenwärtig nicht bestimmt werden. Jedoch sind die Krankenhäuser sicher auf eine ziemlich große Anzahl von Patienten vorbereitet zu sein.